What’s trending SS18 – female

It’s that time of the Year again. Andere lieben Weihnachten oder Sommerferien. Bei mir ist es die Fashion Week. Ich liebe Runwayshows und mein Herz schlägt für Mode und Couture. Ich habe mich letztes Jahr verstärkt mit Marken beschäftigt. Habe deren Leitbild und roten Faden kennen gelernt, und habe mich ziemlich verliebt, kann man sagen.

Die neue Saison steht vor der Tür. Frühling klopft bald an und die Mode regeneriert sich. Mir ist bewusst dass die Shows schon vor Monaten gelaufen wurden. Doch ich frage mich immer – ist man im tiefen Winter schon bereit für Frühlingsgefühle? Und welche Marken mein kleines Fashionherz höher schlagen liessen, bitte sehr..

Prada

Your to late, schoolgirl. Ich weiss nicht wieso, aber als ich die Kollektion gesehen habe, habe ich automatisch an Madonna gedacht. Like a Virgin. Sehr unschuldig auf den ersten Blick – und böse auf den zweiten. Viele traditionelle schnitte, welche – denke ich- von Uniformer aus den 60er abgekupfert wurde. Eine gewisse härte bringt das schwarz in Kombination mit den leichten Pastellfarben. Me like.

 

Alexander McQueen

Muss man da echt noch was dazu sagen? Ich denke ich kenne keinen Designer der seine Kollektionen so vielfältig gestaltet. Letztes Jahr war McQueen dunkel und düster. Dieses Jahr kann er sich an Pastell fast gar nicht mehr halten. Feminine Schnitte und Stoffe wie Tüll und Rüschen runden alles perfekt ab. Es ist leicht und dennoch einen gewissen Punkeffekt.

 

Chanel

Chanel war meine erste grosse Liebe – und diese Kollektion zeigt mir auch wieso. Was ich zu den Chanel Shows einfach mal sagen muss. Huge Applause to the creative Director. Die Inszenierungen sind atemberaubend!

Auch hier stechen Pastell und Weiss ins Auge. Es ist sehr leicht. Ähnlich wie bei McQueen hat auch Chanel auf neue Schnitte gesetzt. Etwas moderner und mehr girly. Dennoch denke ich, wird die treue Chanelkundin diese Kollektion lieben – wie ich.

 

Moschino

Natürlich darf etwas “anderes“ nicht fehlen. So sehr ich die feinen Pastelltöne auch liebe, genauso sehr schlägt mein Herz für kitschige und leicht extrovertierte Couture. Seit einem Jahr bin ich ein grosser Fan von Moschino. Erst dachte ich, es wär zu viel des Guten, doch dann habe ich entdeckt das es eine Marke ist, welche verstaubte Sachen aus dem Keller holt und Gold daraus macht. Achtziger und Neunziger Vibes lassen mein Herz einfach höher schlagen.

Welche Marke inspiriert euch am meisten?

xoxoromeo

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s