7 Dinge zu Skincare im Sommer | Beauty

Viele haben darauf gewartet, sich endlich wieder sonnen zu können und die Haut brutzeln zu lassen. Die Haut ist es sicherlich nicht, die sich daran freut stundenlang der prallen Sonne ausgesetzt zu sein. Daher 7 Dinge die zu beachten sind, damit die Haut gesund durch den Sommer kommt.

SPF/LSF

Langweilig ich weiss. Langweilig aber so wichtig. Ich habe es schon so oft erwähnt in meinen Skincare-Beiträgen und werde es auch weiterhin tun. Besonders im Gesicht ist Sonnenschutz enorm wichtig, die Haut im Gesicht wird nicht von Stoff geschützt und ist zudem empfindlicher als die restliche Haut. Daher eine entweder Tagescrème mit SPF/LSF oder BB Cream, CC Cream oder Foundation mit SPF/LSF ist ein Muss. Wenigstens ein Produkt, dass die Gesichtshaut umschmeichelt sollte SPF haben. Ich empfehle mindestens einen SPF von 20.

_DSC7879

Da meine geliebte Tagescrème keinen SPF hat, benutze ich die CC Cream von Artistry. SPF 50!

Sonnenbaden

Die Haut wenn möglich nicht direkt der Sonne aussetzen. Ich bin ein absoluter Schattenfanatiker, ich mag es überhaupt, wenn sich meine Haut aufhitzt, und für einen Sonnenbrand bin ich mir ehrlich gesagt zu schade. Natürlich kann ich verstehen, dass sich nicht alle in einer Gruft verstecken und ein Vampirleben führen wollen, thats just my choice. Für alle Sonnenanbeter: Eure Haut dankt es euch, wenn ihr das exzessive Sonnenbaden auf die Morgen- und Abendstunden schiebt und die Mittagssonne meidet.

Flüssigkeit

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr ein weiteres Muss. Nicht nur für die Haut auch der Kreislauf sagt Danke. Am besten iostonische Getränke zu sich nehmen, das heisst Getränke, die dem Mineralgehalt des Blutes entsprechen. 2-3 Liter Flüssigkeit sollten es schon sein am Tag, damit die Haut ihre Elastizität nicht verliert.

Reinigung

Im Winter priorisiere ich die Pflege im Sommer definitiv die Reinigung! Poren verkleben wahnsinnig schnell mit dem ganzen klebrigen Schweiss. Auch die Talgbildung ist erhöht im Sommer. Daher unbedingt morgens und abends 1-2 das Gesicht reinigen.

_DSC7881

Pflege

Natürlich verzichten wir nicht komplett auf die Pflege. Fettige Produkte sollten aber weggeräumt werden. Feuchtigkeitsspendende Produkte eignen sich deutlich besser für die Bedürfnisse der Haut. Peelings helfen der Haut zusätzlich, besonders porenreinigende Peelings können der Bildung von Unreinheiten entgegen wirken.

Duschen

Nicht zu heiss duschen, die Haut hat eine Limite was den Kontakt mit Hitze angeht. Zudem erhöht heisses Duschen den Feuchtigkeitsverlust der Haut, lauwarme bis kalte Duschen eignen sich besser.

Sonnenbrand

Kühlen, Kühlen, Kühlen und Flüssigkeit und Feuchtigkeit aber keine fetthaltigen Produkte! Ab in den Schatten und ein nasses T-Shirt anziehen beziehungsweise ein kühlender Waschlappen ins Gesicht. Und sich tausend Mal bei der Haut entschuldigen.

 

Wie schützt ihr eure Haut?

xoxorosie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s