Rock the Rain

Momentan zeigt sich der April von seiner schönsten Seite, einverstanden. Aber wir alle wissen wie schnell sich das ändern kann. Der April macht nun mal was er will. Und da wir uns bestimmt nach den wunderschönen Frühlingstagen und auch schon voll auf die wunderschöne Frühlingsmode, inklusive den Frühlingsschuhen eingestellt haben, fällt es uns um so schwerer wieder um zu switchen wenn sich das Wetter von seiner hässlichen Seite zeigt. Ich hab euch aber ein paar Tipps wie eure Füsse trotz Regen und Pfützen im modischen Spotlight stehen.

The Doc.

Ganz ehrlich, Doc Martens gehören wohl zu den coolsten Schuhen der Welt. Sie sehen einfach immer gut aus und verleihen dem Outfit noch den gewissen Grunge-Effekt. Doc Martens dachte sich wohl auch, dass man sein Modell auch beim hässlichsten Wetter ausführen kann und hat daher sein Kultmodell als Rainboot lanciert.

 

 

The Converse

Auch Converse wollte seine berühmten Schuhmodelle im Regen sehen und veröffentlichte ebenfalls seine Modelle in Gummiform. Also auch mit dem Must-have Schuh schlecht hin ist es nun kein Problem mehr durch die verregneten Frühlingstage zu marschieren.

converse.jpg

The Classic

Wer ganz klassisch mit Regenmantel und Schirm dem Regen die Stirn bieten will, sollte auch an den Füssen zum klassischen Model greifen. Helly Hansen ist berühmt für seine modischen und aber auch sehr qualitativen Gummistiefel. Egal ob durch die nassen Strassen der Stadt oder für die Reise an die Nordsee, dieser Gummistiefel geht wirklich immer.

 

The Discreets

Für die Ladys die es eher schlicht oder dezent mögen ist das Chelsea Modell wohl das richtige. Während sich dieser Schuh-Schnitt bei der Stiefelmode nicht mehr wegzudenken ist, kommt sie nun auch in der Stiefel-Form voll auf. Klassisch, dezent und trotzdem ein modischer Regenschuh.

 

Und wie marschiert ihr durch den Regen?

 

xoxoromeo

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s