Time travel to the twenties | Beauty

Ich habe ein Flair für alles dramatische, und was ist dramatischer als ein typisches zwanziger Jahre Make-Up?

Es gibt nichts vergleichbares in meinen Augen, keine Zeitepochen hat so viel auf Melancholie gesetzt wie die 20er Jahre, jedenfalls nicht was Make Up angeht. Das Vorbilder für mich ist ohne Zweifel: Clara Bow (Heck yes)

_DSC1208

Typisch für ein authentisches 20er Jahre MakeUp sind dunkle Augen, rote oder beerenfarbene Lippen, rosige Wangen und dünne Augenbrauen. Leicht gesagt, den nichts wird so geschminkt, wie wir uns das heute gewöhnt sind:

Augen
Der Augeninnenwinkel wird dunkel betont, der Lidschatten wird schräg nach aussen gezogen, so dass der Augenaussenwinkel am wenigsten betont ist. Die Farben sind dunkel, bestehen aber nicht nur aus schwarz.

Augenbrauen
In den 20er haben sich die meisten Frauen die Augenbrauen komplett entfernt und neun gezeichnet. Ich habe mein Model davor verschont und die Augenbrauen lediglich abgedeckt. Nachgezogen werden die Brauen ganz dünn und lang, jawoll sie berühren beinahe den Haaransatz an den Schläfen. Wichtig ist ein kleiner Bogen und keine Ecken.

_DSC1207

Lippen
Die Lippen werden herzförmig nachgezogen und mit rotem oder beerenfarbenem Lippenstift ausgefüllt. Es müssen nicht ganz kleine Lippen sein, sie dürfen etwas Breite haben, solange der Amorbogen herzförmig ist.

Teit
Der Teint ist hell und sehr matt. Ein perfekter Porzellanteint galt als besonders schön, daher ist die Grundierung sehr deckend und stark abgepudert. Auf den Wangen wird zarter Rouge aufgetragen um das Bild mit Apfelbäckchen zu vervollständigen.

_DSC1209

Ich kann es kaum erwarten, noch mehr 20er Jahre Looks auszuprobieren.

xoxorosie

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s