Schweizer Liebling: Apfel

Äpfel sind die Nationalstars unter den Früchten. Praktisch als Znüni zum mitnehmen und wahnsinnig vielfältig in der Weiterverarbeitung. Da es im Herbst wimmelt von guten Äpfel  habe ich mir ein paar geschnappt und etwas gemacht. Ich weiss es ist schon wieder eine Suppe dabei, aber bei diesen Temperaturen braucht auch der Magen etwas Wärme.

_dsc6385

Der Wärmende: Apfelsuppe

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • Butter
  • 100 g Apfel,
  • 100 g Lauch
  • 3-4 dl Gemüsebouillon
  • 1 dl Vollrahm
  • ¼ TL Currypulver
  • Salz, Pfeffer

 

_dsc6377Zwiebel feinschneiden mit Butter andünsten, Apfel und Lauch ebenfalls in Stücke schneiden und mit andünsten. Mit Bouillon ablöschen. Etwas köcheln lassen und anschliessend mixen. Restliche Bouillon beigeben bis gewünschte Konsistenz erreicht ist. Rahm dazugeben und abschmecken.

Der Süsse: Süssmostcrème à la Mama

Zutaten:

  • 6 dl Süssmost
  • 2 EL Maisstärke
  • 2 Eier
  • ½ Zitrone
  • 2 EL Zucker
  • 2 dl Rahm, geschlagen

_DSC6400.jpg

1 dl Süssmost mit der Maisstärke mischen, Eier beigeben und gut verrühren.

5 dl Süssmost, Saft und Schale der Zitrone, Zucker in eine Pfanne geben, aufkochen. Pfanne von der Platte ziehen, Eiermischung unter Rühren beigeben, auf die Platte zurückstellen und unter ständigem Rühren kurz vors Kochen bringen, bis die Masse zur Crème gebunden ist.

Pfanne vom Herd nehmen und Crème sofort durch ein Sieb in eine Schüssel leeren. Zugedeckt auskühlen lassen. Rahm darunterziehen. Crème anschliessend mehrere Stunden kühl stellen.

_dsc6394

Der Knusprige: Applecrumble

Zutaten:

  • 4 grosse Äpfel
  • 3 EL Agavensirup
  • 1 TL Zimt
  • 175g Mehl
  • 110g Rohrzucker
  • 110g Butter
  • 1 EL Haferflocken

_DSC6405.jpg

Backofen auf 170°C. Äpfel rüsten und in ca 1cm dicke Schnitze schneiden. Mit Agavensirup und Zimt vermengen und anschliessend in eine backofenfeste Form geben.

In einer Schüssel Mehl und Rohrzucker vermengen, Butter in Scheiben schneiden und zwischen den Finger erwärmen, anschliessend mit Mehl-Zucker-Mischung vermengen bis Krümmel entstehen. Die Krümmel anschliessend über die Äpfel geben. Mit einer Gabel andrücken, damit die ganze Sache etwas kompakter wird.

Wer möchte kann als Topping noch Haferflocken hinzufügen. Apple Crumble für ca 30 Minuten backen, 10 Minuten abkühlen lassen vor dem Servieren.

_DSC6413.jpg

Advertisements

2 Kommentare

  1. Ein echter Klasse- Blog! Als ich Deine vielen tollen Apfel-Rezepte sah, mußte ich schmunzeln. Ich hatte heute Mittag nämlich auch Lust auf etwas Deftiges, aber außer einer Zwiebel nix da Doch-einen Apfel … Also habe ich einen Apfel mit Kräutern, Zwiebeln und Veggie-Speck angebraten.und dann mit ein wenig Soja Soße geschmort. War auch echt lecker und würde glatt in Deinen Reihe passen… Liebe Grüße, Nessy

    http://www.salutarystyle.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s