Its the time of the Season: Pumpkin – Sharing Recipes

Kürbispüree

Kürbispüree wird die Basis für die folgenden Rezepte sein. Grundsätzlich ist Kürbispüree im Herbst ein absolutes Must-Have, kann gut im Tiefkühlfachg gelagert werden und man ist sofort bereit herbstliche Köstlichkeiten zu zaubern.

Zutaten:

  • Kürbis (abhängig von der benötigten Menge)
    Welche Art Kürbis gewählt wird spielt keine Rolle, es können auch mehrere Sorten mit einander kombiniert werden.

 

Kürbis schälen und in Stücke schneiden. Die Kürbisstücke weich kochen und pürieren. Falls das Kürbispüree anschliessend direkt weiter verwendet wird, kann der Kürbis auch schon mit entsprechenden Gewürzen gekocht werden um den Geschmack zu intensivieren. Falls eine Basis entstehen soll, den Kürbis am besten neutral lassen, so kann er später für jegliche Gerichte verwendet werden.

Pumpkin Spiced Latte

Pumpkin Spiced Latte ist leider immer noch nicht so ganz hier in der Schweiz angekommen. Halb so schlimm, PSL kann man auch zu Hause super einfach herstellen:

_dsc6242

Zutaten:

  • 2 EL Kürbispüree
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 1 EL Agavensirup
  • 2 Tassen Milch (Mandel-,Reis- oder Kuhmilch)
  • 2 EL Espresso
  • 3EL Schlagsahne
  • Gewürze (Zimt, Vanille

Kürbispüree mit den ausgewählten Gewürzen im einer Pfanne erhitzen, unter kontinuierlichem Rühren Vanillezucker und Agavensirup beifügen und köcheln lassen bis eine sirupähnliche Konsistenz entsteht.

In einer zweiten Pfanne Milch und Vanilleextrakt erhitzen. Sobald die Milch warm ist,kann sie zur Kürbismixtur gegeben werden, alles gut mischen, falls nötig kann auch ein Mixer benutzt werden.

Je einen Löffel Espresso in eine Tasse fügen und anschliessend die Kürbismilchmischung aufgiessen. Schlagsahne drauf, Gewürze drüber und fertig.

Pumpkin Brownies

Zutaten:

  • 400g Kürbispüree
  •  80g gemahlene Mandeln
  • 100g Vollkornmehl
  • 4 EL Kakaopulver, ungesüsst
  • 3 EL Ahornsirup
  • Handvoll Cashewnüsse
  • eine Prise Salz

_dsc6254

Backofen auf 180°C vorheizen, Cashewnüsse in kleine Stücke schneiden, alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Zum Schluss Cashewstücke untermengen.

Den gesamten Mix auf ein Blech verteilen und für ca. 20 Minuten backen lassen. Wichtig: Die Brownies anschliessend gut auskühlen lassen. Zum Schluss in Vierecke schneiden.

Kürbistaschen

Zutaten:

  • Kürbispüree
  • Cranberry-Sauce
  • Gewürze
  • Blätterteig

Backofen auf 180° vorheizen. Blätterteig vorbereiten, Kürbispüree mit Cranberries und Gewürzen (Chili, Curry, Zimt) mischen. Kleine Mengen in die vorbereiteten Blätterteigtaschen füllen. Taschen auf einem Blech drapieren und für 20 Minuten im Ofen backen.

_dsc6261

 

Was stellt ihr mit Kürbis so an?

Unbenannt-2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s