Hat is Hot

 

Das Wetter hat nun endlich umgeschlagen.Ja, es ist endlich Herbst. Die Blätter fallen, es wird früher dunkel und die Leute holen ihre Mäntel aus dem Schrank. Die Füsse werden in wärmere Schuhe gesteckt und der Kopf, der bekommt auch seine Bedeckung. Man sieht sie in allen Formen, Grössen und Farben. Hüte – ein Must Have im Herbst.

Doch Hut ist nicht gleich Hut. Ich hab etwas recherchiert und habe ein paar Beispiele rausgefiltert und zeige euch nun welche Huttypen momentan in Trend sind, und wie man sie kombiniert.Egal ob Mann oder Frau.

 

Die Fedoras

Dieses Modell erinnert stark an einen Gangster Hut in den 40er Jahren. Auffallend an diesem Modell sind die zwei kleinen Einbuchtungen am oberen Teil und das Band das um den ganzen Kopfteil führt. Kombiniert wird dieser Hut zu jedem beliebigen Style. Egal ob zum langen Wollmantel oder zur kurzen, rockigen Lederjacke. Ein Fedora geht immer.

 

 

Die Melonen

Charlie Chaplin hat es berühmt gemacht. Der Hut mit dem runden, melonenförmigen Kopfteil und dem kurzen Schirm. Ein Klassiker der bei keinem Hut Fan fehlen sollte. Kombiniert einen Mantel mit einem XXL – Schal dazu, und ihr rückt eure Melone ins perfekte Spotlight.

 

 

Der Baseball Hat

Mein Persönlicher Favorit. Ein reiner Sommer Hut? Falsch. Dieses Modell, welches dieses Jahr ein ziemliches Comeback feiert wird in völlig verschiedenen Styles entdeckt. Er verabschiedet sich von dem reinen sportlichen Outfit und setzt nun den eleganteren, lässigeren Styles Akzente. Egal ob Stoff, Samt oder Leder. Erhältlich sind sie in allen Variationen.

 

Also egal ob Elegant oder Sporty. Kein Kopf muss in dieser Jahreszeit unbedeckt auf die Strassen. Und jetzt heisst es Mut zum Hut. Welches ist euer Favorit?

 

xoxoromeo

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hat is Hot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s