Superfoods – Eine einfache Lösung zu einem gesünderen Lebensstil

Wer gesund leben will, sollte sich gesund ernähren und dazu gehören Superfoods wie die Luft zum Atmen. Sind wir ehrlich, Superfoods sind in aller Munde, wortwörtlich, doch ich habe festgestellt, wenn man nachfragt was Superfoods sind und weshalb sie so gesund sind stossen viele an Grenzen. Lasst uns diese Grenzen heute etwas aufbrechen. Ich habe am Ende des Beitrags ein Glossar eingefügt um einige der gebrauchten Begriffe genauer zu erklären.

Ich freue mich sehr über diesen Beitrag, da ich die Gelegenheit habe mit www.superfood-shop.ch zusammen zu arbeiten. Im Online Shop von Marcel Jost und Team findet sich eine grosse Auswahl an verschiedenen Superfoods, Mixturen und vieles mehr der Marke Purisana. Mit dem Rabattcode Rosie15 erhaltet ihr 15% Rabatt auf die Bestellung.

Wer sich lieber direkt im Laden beraten lässt kann entweder in Zürich oder in Luzern vorbeischauen, Bestellungen lassen sich ebenfalls in den Läden abholen.

Drink-Shop Luzern              Drink-Shop Zürich
Bernstrasse 102                   Seebahnstrasse 109
6003 Luzern                         8003 Zürich

Superfoods erscheinen oft in gefriergetrockneter, pulverisierten Version. Dadurch lassen sie sich super in Smoothies und Säften anwenden und kombinieren. Ich denke dies ist die einfachste Art der Zubereitung, für diejenigen die lieber etwas kreativ werden und gerne ausprobieren, werde ich verschiedene Möglichkeiten anhand von vier Beispielen zeigen.

Acai-Beeren
Als eine der nahrhaftesten Beeren der Welt, gehören die Acai Beeren zu den interessantesten Superfood-Produkten. Die Beeren enthalten sehr viele Sekundärepflanzenstoffe* und agieren als Antioxidantien*.

Nährstoffe:

  • Calcium
  • Kalium
  • Vitamin E
  • Ballastsoffe
Acai Beeren 29.90 CHF
Acai Beeren 200g 29.90 CHF

Rezept: Gesunde Frühstückskekse
– 2 reife Bananen
– 160g Haferflocken, fein
– 1 EL Acai-Beeren
– 2 TL Agavesirup

Bananen pürieren, Haferflocken beigeben. Gut mischen. Anschliessend Acai-Beeren und Agavesirup beigeben, erneut gut mischen.

Backofen auf 175°C vorheizen und die Keksmischung zu kleinen Bällchen oder nach Wunsch formen und auf ein, mit Backpapier bedecktes, Blech legen. Ca. 15 Minuten backen und anschliessend gut auskühlen lassen.

_DSC5571

Chiasamen
Chiasamen sind ein Topliferant von Omega3-Fettsäuren* und Protein. Wer also nicht so auf Fisch steht findet hier eine tolle Alternative. Chiasamen sind vielseitig einsetzbar, können sogar als Eiersatz dienen.

Nährstoffe:

  • Omega-3-Fettsäuren
  • Ballaststoffe
  • Calcium
  • Phosphat
  • Magnesium
  • Vitamin B1, B3
  • Vitamin E
  • Protein
Chiasamen 14.90
Chiasamen 200g 14.90

Rezept: Chiapudding (eignet sich ausgezeichnet als Frühstück)

-3 EL Chiasamen

-ca. 250ml Pflanzenmilch

-frische Vanille oder Vanillepulver

-Melasse/ Ahornsirup/ Stevia

– frische oder gefrorene Beeren / Schokowürfel / Nüsse

Damit die Chiasamen ihre volle Quellfähigkeit ausnutzen können, bereite ich die Masse am Abend zu, damit sie übernacht  im Kühlschrank aufgehen können.

Für den Vanillepudding verwende ich  Soja- und Kokosmilch zu gleichen Teilen. Die Milch koche ich mit einer frischen Vanilleschote auf- kratze anschliessend das Mark in die Milch und rühre alles um. Die Samen dazugeben und gut rühren. Um das Ganze etwas zu süssen verwende ich gerne entweder Ahornsirup, Agavensirup. Die Beeren / Schokowürfel nun auch unterrühren- auch hier ist die Menge jedem selbst überlassen. Also ein Pudding ganz nach deinem Geschmack.

stragiattella-oben
via cherryonacupcake.com

Nach ca. 10min den nun bereits geleartige Menge umrühren, damit es keine Klümpchen gibt- und schlussendlich ab damit in den Kühlschrank.

Spirulina
Spirulina ist eine Süsswasseralge, reich an zahlreichen Mineralstoffen. Spirulina enthält sehr sehr sehr viele Sekundärepflanzenstoffe*, mehr als die meisten Lebensmittel die erhältlich sind. Zusätzlich kann Spirulina bei täglicher Einnahme auch Gewichtsprobleme lindern.

Nährstoffe:

  • Protein
  • Phosphat
  • Magnesium
  • Eisen
  • Kalium
  • Zink
  • Mangan
  • Vitamin B1, B2, B3
  • Vitamin K
  • Calcium
  • Selen
  • Beta-Carotin
  • etc.
Spirulina 200g 19.90
Spirulina 200g 19.90

Rezept: Frühstücks-Omelette

  • 2 Eier
  • 1 Tomate
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 TL Spirulina

Tomaten und Rucola kleinschneiden oder mixen je nach Vorliebe. Spirulina dazu geben und gut mischen. Eier aufschlagen und beimengen.

Masse in heisse Pfanne geben und mehrere Minuten backen, gibt entweder zwei dünne Omelette oder ein dickes. Nach Belieben würzen.
IMG_5536
TiPP: Spirulina hat einen eigen Geschmack, der leicht salzig ist, man benötigt also deutlich weniger Salz als üblich.

Green Mix (beinhaltet Chlorella, Spirulina, Weizengras und Gerstengras)
Die grüne Mischung ist ein guter Weg den Tag voller Energie zu starten und diese Vitalität ausleben zu können. Die hochwertige Mischung bietet eine Grundversorgung mit wichtigen sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen – für mich ist es das Produkt für Superfood-Einsteiger.

Nährstoffe:

  • Folsäure
  • Selen
  • Eisen
  • Vitamin B
  • Kalium
  • Calcium
  • Zink
  • Mangan
  • etc.
Green Mix 200mg 24.90
Green Mix 200mg 24.90

Rezept: Avocadobrot
– 300g Vollkornmehl
– 90g Rohrzucker
– 2 TL geriebene Orangenschale
– 1/2 TL Backpulver
– 1/4 TL Zimt
– 1/4 TL Salz
– 1 Avocado, püriert
– 1 grosses Ei
– 1 dl Milch
– 2 EL Orangensaft
– 50g getrocknete Cranberries
– 50g zerkleinerte Nüsse (Mandeln, Cashew, Baumnüsse je nach Vorliebe)
– 3 TL Green Mix Powder

Mehl, Zucker, Orangenschale, Backpulver, Zimt und Salz in einer grossen Schüssel mixen. In einer zweiten Schale Ei und Milch mischen, Avocado und Limettensaft anschliessend beigeben.
Flüssige Zutaten zu den trockenen geben und gut mischen, bis eine glatte Mischung entsteht. Nüsse, Cranberries und Green Mix beigeben und erneut mischen. In eine vorbereitete Form geben.

Ofen auf 175°C vorheizen und ca  45-50 Minuten backen, min. 10 Minuten abkühlen lassen.

TiPP: Teig ist sehr zäh, nicht erschrecken 🙂

 

Vorteile von Superfoods

  • Sie lassen sich einfach zur gewohnten Ernährung kombinieren
  • Einfache Handhabung/Einnahme
  • Lassen sich untereinander kombinieren
  • Versorgen den Körper mit wichtigen Phytonährstoffen
  • Decken den Grundbedarf an Phytonährstoffen
  • Die meisten Produkte sind vegan und glutenfrei
  • Wirken bereits in kleinen Mengen
Glossar

Sekundärepflanzenstoffe (Phytonährstoffe)
Die sekundäre Pflanzenstoffe sind im Gegensatz zu den primären, wie Kohlenhydrate, Eiweiss, Fett, nur in geringen Mengen vorhanden. Obwohl sie nicht für Energiegewinnung oder Zellaufbau gebraucht werden sind sie unentbehrlich zum Beispiel für die Abwehrsysteme.

Sekundäre Pflanzenstoffe sind nicht Vitamine oder Mineralstoffe
Antioxidantien
Antioxidantien sind Stoffe, die eine Oxidation verhindert. Unter Oxidation versteht man Prozesse, in denen sich die Zusammensetzung von Molekülen ändert zum Beispiel rosten oder das Braunwerden eines Apfels. Dies passiert ebenfalls in unserem Körper, bei unserem Stoffwechsel und freie Radikale entstehen.

Freie Radikale
Die freien Radikalen zeichnen sich durch ein freies, ungebundenes Molekül aus. Sie richten Schäden an Zellen und DNA an, beschleunigen Alterungsprozesse und können auch Krankheiten auslösen. Diese Belastung nennt man auch oxidativen Stress.
Omega-3-Fettsäuren
Omega-3-Fettsäuren sind essentielle, das heisst sie können nicht von unserem Körper produziert werden. Die Omega-3-Fettsäuren gehören vor allem zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und dienen daher als Vorbeuger von Herzkrankheiten, senken den Cholesterinspiegel und hemmen Entzündungsreaktionen.

Achtung: Phytonährstoffe, Vitaminen und Mineralstoffe etc. nicht exzessiv zu sich nehmen.

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s