Skinny Detox von Teatox Teil 1: Vorbereitung

Ich habe mich entschieden eine Detox-Kur (Skinny Detox von Teatox) zu machen, das heisst ich entgifte/entschlacke meinen Körper. Ich fühle mich momentan andauernd müde, habe Kopfschmerzen und teilweise echte Mühe mich zu motivieren etwas zu machen (aka Antriebslosigkeit) Natürlich bin ich auch nicht enttäuscht wenn ein paar Kilos verloren gehen würden, doch Gewichtsabnahme ist nicht mein Hauptziel dieser Detox-Kur, nichtsdestotrotz werde ich mit Ernährung und Sport dafür arbeiten. Mein Hauptziel ist es meine körperlichen Symptome (schlechter Schlaf, unruhige Verdauung, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlaffheit etc.) zu verbessern. Ich gehe nicht ins Detail, was momentan mit meinem Körper alles nicht so ganz stimmt, ich möchte doch noch ein paar Leser behalten 😉
Um einen genauen und ausführlichen Bericht erstatten zu können, teile ich meine Erfahrungen in mehreren Teilen mit euch.

Zur Skinny Detox Kur gehören zwei Tees. Ein Morgentee und ein Abendtee, die mit unterschiedlichen Zutaten unterschiedlichen Nutzen bringen. Ich werde die beiden Tees nächste Woche genauer vorstellen.

_DSC0656 Kopie
Die Wirkungen der Detox-Kur lesen sich sehr gut. Ich bin richtig gespannt, was ich in zwei Wochen tatsächlich bemerken werde. Folgende Wirkungen können mit der Detox-Kur auftreten:
– Anregung des Stoffwechsels
– Fettverbrennung
– Verringern des Hungergefühls
– Entschlacken/Entgiften
– Energiegewinn
– Verbesserte Verdauung
– Verbesserte Haut
– Reguliereung des Blutzuckerwert
– Reduzierung des Völlegefühls
– Entkrampfen
– Verbesserte Schlafqualität

Hört sich ja erstmal nicht schlecht an.
Die Kur habe ich am 10.August gestartet, bereits ein paar Tage vorher habe ich mich jedoch intensiv darauf vorbereitet. Wenn ich schon detoxe, dann richtig, das heisst: 2 Wochen lang verzichte ich auf:
– Alkohol und Zigaretten
– Weissmehl
– Milchprodukte
– Süssgetränke
– Schokolade (heul)
– Fertigprodukte
– Raffinierter Zucker
– Stark verarbeitete Öle

Zu den absoluten Detox Do’s gehören:
– täglich 2-3 Liter Wasser trinken
– täglich 3-5 Tassen Grüntee/Kräutertee trinken
– Pflanzliche Milchprodukte statt tierische zu sich nehmen
– Säfte und Smoothies (Säfte= frisch gepresste, ungezuckerte Frucht- und/oder Gemüsesäfte)

_DSC0656

Ich habe mich auf teatox.de informiert, den Ratgeber und Ernährungsplan studiert (ausgedruckt und aufgehängt) und auch verschiedene Blogposts zu dieser Kur gelesen. Ich habe mich dazu entschieden, dem Ernährungsplan so gut wie möglich zu folgen. Daher habe ich mir auch zwei Wochen ausgesucht, in denen ich keine Nachtschicht arbeiten muss (Nachtschichten sind immer etwas heikel was das Thema Ernährung und Sport angeht…).

Apropos Sport, um den Gewichtsverlust beim detoxen zu unterstützen gehört natürlich Sport dazu. Ich gehör wohl eher in die Kategorie Sportmuffel, deshalb habe ich mir meine Ziele auch nicht zu hoch gesetzt, was den Sport angeht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich es nicht schaffen würde täglich Sport zu machen, nicht für den Rest meines Lebens. Doch ich denke ich habe ausreichend Wille um während zwei Wochen täglich 10 Minuten Sport zu machen.
In Teil 2 werde ich euch von meinen Erfahrungen der ersten Detox-Woche erzählen, die zwei Detox-Tees und ein paar Rezepte vorstellen. 

Teil 3 soll dann das Endresultat und mein Fazit beinhalten. 

Advertisements

6 Gedanken zu “Skinny Detox von Teatox Teil 1: Vorbereitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s