MidTalk: Wohnen

Ich schon ein paar verschiedene Wohnszenerien durchgespielt:

Hotel Mama
Wie schön ist es bei Mama und Papa zu Hause zu leben. In den meisten Fällen muss man sehr wenig im Haushalt mithelfen, im Kühlschrank findet sich immer etwas essbares und Gesellschaft zum plaudern ist auch meistens vorhanden. Trotzdem hat man sein eigenes Reich. Doch irgendwann kommt der Zeitpunkt an dem man selbstständiger sein möchte, die erste eigene Wohnung oder eine WG zum erwachsen werden.
Mein Auszug aus dem Elternheim geschah ziemlich schnell, es hat sich eine Möglichkeit gezeigt, ich habe mir diese geschnappt. Anfangs Monat habe ich mir die Wohnung angeschaut und bin noch im selben Monat ausgezogen.


WG

Von zu Hause bin ich in eine Wohngemeinschaft gezogen. Wir waren zu zweit und absolvierten die gleiche Ausbildung. Eine WG bietet viel Schönes, Lustiges und viel Konfliktpotenzial. Alle Mitbewohner müssen bereits sein Kompromisse einzugehen und eine offene Kommunikation ist überlebenswichtig. Ich erinnere mich gut an meine ersten Wochen weg von Zuhause: Ich habe ca. eine Woche lang jeden Abend geweint und so oft wie nie mit Mama telefoniert. Gleichzeitig habe ich es genossen meinen eigenen Haushalt zu schmeissen. Meine Wohnung zu putzen, meinen Kühlschrank zu füllen. Mit der Zeit verliert das Ganze haushalten aber etwas den Reiz, wird zum Alltag und anstrengend, daher ist es sehr praktisch, wenn man nicht alleine wohnt, man kann sich die Arbeiten teilen. Wenn jedoch die Werte und Vorstellungen weit auseinander klaffen wird das Zusammenleben schwierig.


Die eigene Wohnung

Ich habe mich richtig auf das Alleine-Wohnen gefreut, alle Zimmer nach meinem Geschmack einrichten und brauchen. Putzen wann ich will, Einkaufen wann ich will und so weiter und so weitern. Ich bestimme ich mache aber ich muss machen, ich muss bestimmen. So schön wie alleine wohnen auch ist, wirklich ich habe es sehr genossen, ich freue mich bald wieder jemanden zu haben. Jemanden zum Plaudern, zum Teilen und zum Da-Sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s