Weihnachtsfenster

Ein Beitrag, den ich meiner Mama widmen könnte. Seit Jahren bastelt sie diese Weihnachtsfenster.

IMG_0347

Ihr braucht dazu:

  • Seidenpapier
  • Schwarzes dickeres Papier
  • Schere
  • Leim
  • Stift (Bleistift, Kreide…)
  • Geduld und Genauigkeit

Als erstes brauchen wir das schwarze Papier. Aus diesem fertigen wir das Grundgerüst, dies kann ein Stern sein, ein Tannenbaum oder mehrere Kerzen. Wichtig dabei ist, dass man sich überlegt, welche Teile farbig sein sollen, diese werden dann ausgeschnitten, damit man das Seidenpapier anbringen kann.

Anschliessend muss das Seidenpapier in Form gebracht werden: Das Seidenpapier über das schwarze Papier legen und die Kontur nachzeichnen.

Beim Ausschneiden darauf achten einen Rand von ca 0,5 cm zu belassen. Ansonsten kann das Seidenpapier nicht aufgeklebt werden.

Das ausgeschnittene Seidenpapier kann anschliessend auf das schwarze Papier geklebt werden. Der Leim sollte nicht zu nass sein, ansonsten kann das Seidenpapier einreissen.

IMG_0341-0

Das fertige Stück sieht ungefähr so aus:

IMG_0345

Natürlich kann man jegliche Formen und Motive gestalten. Das fertige Produkt kann man entweder ans Fenster hängen und das natürliche Licht brauchen oder man setzt das ganze mit Licht in Szene. Dazu hängt man das Bild ans Fenster und dunkelt das restliche Fenster mit schwarzen Tüchern ab. Anschliessend mit mehreren Lampen das Bild beleuchten. Et voilà

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s