Cracking Voice – cracking Sound und was war morgen nochmals?

Heute um vier Uhr beschloss mein Hals den Stacheldraht aus dem Schuppen zu holen und mich damit einzuwickeln. Meine Stimme war beleidigt und verabschiedete sich, nach langem betteln und anflehen kehrte sie in neuer Form zurück. Rauchiger als Axl Rose und Bonnie Tyler zusammen beschloss ich meine Gitarre zu stimmen und zu experimentieren. Ich war sehr überrascht ich schmetterte James Bluts „Goodbye my Lover“ und ich mochte es! Die rauchige Stimme gab dem Song noch etwas leidendes hinzu. Leider war ich danach auch leidend, trotzdem hat es sich gelohnt.

In kreative Stimung geraten widmete ich mich meinen Bildern bis mir in den Sinn kam, dass ich morgen früh Gäste bei mir haben werde. Den Schreck im Nacken, schoss ich los, sammelte meine Kleider, meine Pinsel und mein Schminkzeug zusammen, griff unterwegs noch den Staubsauger und brachte meine Wohung auf Vordermann.

Als Belohnung erlaubte ich mir wieder zu meinen Bildern zurück zu kehren und  während sich verschiedene Stars bei „let’s dance“ über das Parkett ziehen liessen, erhielt mein Balrog ein Make-Over. Momentan sieht es so aus, als ob ich tatsächlich dieses Jahr noch fertig werde (sobald dies der Fall ist, werde ich ein Bild von meinen Werk zeigen 😉 ).

Bis dahin, ciao ciao amigo

A

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s